Hier k÷nnen Sie sich ins Gästebuch eintragen - oder zurŘck zum Inhalt

Beitrag schreiben

 
#6 11.07.2012 - 15:35 Uhr Ursula Kirsch Email
Lieber Manfred, ich bin heute von Oviedo nach Lourdes gegangen. Liebe Gr├╝├če an Ilona Ursel
 
#5 12.07.2011 - 12:00 Uhr Alexa Klein Email
Danke f├╝r die ┬┤bunten┬┤ Geschichten und besinnlichen Tonbandaufnahmen! Danke f├╝r die ┬┤barrierefreien┬┤ Bildbeschreibungen, wie: -Drei auf einem Ort - Frohe Stimmung in Uzan - Karl der Gro├če und die 12 Paladine - Batman in Navarrenx gelandet - wer-wo-wann-warum - die kleinen Dinge am Rande - Hahnenschrei in Santo Domingo - was wollen die von mir? Herzlichen Dank f├╝r die Meditation ┬┤Die Augen┬┤ (2001). Da hat Herr Pastor Franziskus mich aber noch nicht gekannt. Diese Meditation hat mich pers├Ânlich sehr ber├╝hrt und ich habe Herrn Pastor Franziskus in einer pers├Ânlichen Betrachtung daf├╝r gedankt. "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r die Augen unsichtar." (A.de Saint-Exupery) Viele Gr├╝├če von Alexandra Klein, blinde Organistin von Urweiler
 
#4 23.06.2011 - 18:43 Uhr Inge Becker Email
Ich lese t├Ąglich einen Tagesbericht mit Meditation ├╝ber Euren Jakobsweg. Im jahre 2055 nahm selbst an einer Studien- und Pilgerreise mit Pastor Anton Franziskus nach Santiago de Compostela teil, bei der auch einige Strecken zu Fu├č gegangen wurden. Dies war und ist ein Meilenstein in meinem Leben. Ich kann mich daher gut in die Berichte hinein versetzen und denke, dass in einer kleineren Gruppe, wie Ihr, das pers├Ânliche Empfinden und Erlebnis (Begegnungen mit Menschen, Erleben der Landschaft, Kultur usw) noch intensiver ist. Die Berichte und die Meditationen sind mir gute Wegweisungen f├╝r das Leben. Dank und Anerkennung f├╝r Manfred Prefi und alle Teilnehmer. Ich w├╝nsche, dass noch viele Menschen diese Berichte lesen und sich daran erfreuen. Herzliche Gr├╝├če Inge Becker, Honzrath
 
#3 12.06.2011 - 21:27 Uhr Barbara Schubert Homepage
Ola, ich bin den Jakobsweg 2007 mit Rucksack allein gelaufen und habe meine Erlebnisse auf o.g. homepage niedergeschrieben. Es war sch├Ân f├╝r mich, diesen Weg auf Ihrer homepage aus einer anderen Perspektive nocheinmal laufen zu d├╝rfen. An vielen Bauwerken und Kirchen bin ich vorbeigelaufen, ohne die interessanten Details zu ahnen, die Sie entdeckt haben. Vielen Dank daf├╝r. buen camino - Barbara
 
#2 22.04.2011 - 10:55 Uhr Mercy Email
Vielen Dank f├╝r diese sch├Âne Webseite mit den vielen Erinnerungen von dem Jakobsweg. Die Seite ist sehr gut gemacht. Die Berichte sind nicht nur informativ geschrieben sondern auch nat├╝rlich erz├Ąhlt. Durch diese Seite habe ich die Kultur von Europa besser kennen gelernt. Jetzt bin ich ├╝ber die Jakobswege sehr interessiert . Ich kann sehr gut vorstellen in der n├Ąheren Zukunft die Jakob-Pilgerreise zu machen, um die sch├Âne Landschaften, die Kirchen, die Kultur und ins Besondere das Leben als Pilgerin zu erleben. Mama Brigitte vielen Dank f├╝├╝r die interessante Seite. Ich bin sehr stolz auf dich!

Mercy aus den Philippinen
 
#1 16.04.2011 - 14:57 Uhr Ursula Mager Email
Sulzbach, 16.04.2011

Guten Tag,

heute habe ich einen Teil Ihrer Reise gelesen und "gesehen". Nun habe ich echt bedauert, dass ich nicht dabei war. Aber ich habe erst k├╝rzlich von Brigitte B├Ąuerle Kenntnis von der Pilgerfahrt erhalten. Da ich auch Herrn Pastor Franziskus von seiner T├Ątigkeit in Sulzbach und auch in St. Wendel kenne, kann ich schon mit einigen Personen mitempfinden.
Ihren Interneteintrag finde ich hervorragend und informativ.
Frohe Ostern w├╝nscht
Ursula Mager
 
 

Einträge: 8 - Seiten: 1